BlinkenBlue1 - www.moddingmeister.de

Dieses ist mein Nachbau von Blinkenleds mit leichten Modifikationen.
Die Modifikation ist das ich blaue statt roten Leds genommen habe. Dieser mod setzt allerdings vorraus das man mehr Leistung zu den leds bekommt denn die Schiederegister geben nur 5 mA her und die blauen Dioden brauchen 20mA. naja diese Verstärkerschlatung hat aber nen erhöhten Kabel und Lötaufwand. Siehe Bild:
Und weil das soviel Arbeit wahr habe ich es gelassen und mir das Layout vom lieben meb ätzen lassen.
jetzt fehlten nur noch die Löcher. Zum bohren eignet sich ein Dremel ( oder Fremdproduckt) und als Bohrunterlage ein CT Magazin.
Jetzt "nur" noch die Bauteile und die Brücken einlöten. Das alles hat ca 8 Stunden gedauert.
so jetzt war der große Augenblick gekommen Strom und Datenstecker dran und TADAH alle leds leuchten.
aber als ich mir dann Filme angeschaut habe kam mir das doch sehr komisch vor, denn die passten vorne und hinten nicht, oder sollte ich etwa sagen oben und unten ;-)???
nun ja bei der Fehlersuche haben mit Shark und Cascade geholfen und wir haben rausgefunden das das geäzte Layout leider etwas fehlerhaft war. Die untersten 4 zeilen wurden falsch angesteuert. Das hatte zur Folge das die blm s ( BlinkenLightsMovies ) nicht richtig dargestell wurden. Den Fehler konnte ich wieder nur mit erhöten Lötaufwand beheben. Ich habe die Falschen Leiterbahen durchtrennt und dann Kabelbrücken eingelötet, die jetzt natürlich richtig sortiert ;-) das sieht jetzt so aus:
so jetzt klappt es fast alles richtig. ur die letzte Spalte macht noch komische Effekte die ich aber auf einen defekten Leitungstreibe zurückschließe. Wenn ich den zum ersetzten bekomme solle alles wunderbar funktionieren. Hier noch ein paar Bilder: hier zum Beispiel das Spiel Pong